Positives Denken als Basis für das Gesetz der Anziehung

Wollen Sie glücklich sein oder unglücklich? Wenn Sie glücklich sein wollen, dann sollten Sie auch entsprechend glücklich denken – egal, in welcher Situation Sie sich befinden. Es geht nur darum, wie Sie diese Situation interpretieren. Denken Sie also besser positiv.

Solche Ratschläge mag man kaum hören, wenn es einem schlecht geht. Man mag dann auch keine Tipps wie: “Gehen Sie einmal mit offenen Augen durch die Stadt. Genießen Sie das Blau am Himmel und erfreuen Sie sich an den ersten Blüten des Jahres. Genießen Sie den Sonnenschein und die warmen Strahlen auf der Haut.”

Aufmunternde Worte dieser Art prallen an Ihnen ab, wenn Sie gerade emotional im Tal der Tränen hängen, Kummer Sie quält oder Zweifel an Ihnen nagen. Sie mögen sich in solchen Augenblicken nichts schön reden und können dann kein Licht am Ende des Tunnels sehen. Und Sie mögen auch nicht hören, dass das Gesetz der Anziehung bei negativen Gedanken und unguten Gefühlen entsprechende Ereignisse folgen lässt.

Nur Sie haben Einfluss auf Ihre Stimmung

Gesetz der Anziehung wirktIhre Stimmung beeinflusst Ihre Gedanken und Ihre Gedanken beeinflussen die Stimmung. Es ist eine untrennbare Einheit und Sie befinden sich gerade in einem Krisenkarussell. Ihre Sicht auf die Welt ist getrübt und wirkt einseitig.

Alles hat mindestens zwei Seiten, meistens sogar noch mehr, und eine Lösung ist genauso nah wie das Gefangensein im Problem.

Nur Sie können es sich erlauben in den schwersten Stunden Ihres Lebens die Schönheit, die in allem ist, auch zu sehen. Nur Sie haben es in der Hand, Ihre Stimmung zu heben, um sich aus dem Grau in Grau in ein neues Blau zu bewegen.

Es gibt drei Möglichkeiten:

  1. Sie denken anders.
  2. Sie verändern Ihre Körperhaltung.
  3. Sie wandeln Ihre Emotion.

Wobei die dritte Möglichkeit die langfristig nachhaltige Art ist, seinem Leben eine neue Richtung zu geben.

Die Dinge gefallen Ihnen, weil Sie eine positive Emotion und positive Gedanken dazu haben.

Eine Spinne ist einfach nur ein Tier. Doch bedingt durch Emotionen und Gedanken gerät eine Person in Panik und eine andere beobachtet das Spinnen eines Netzes voller Begeisterung.

Das Gesetz der Anziehung wirkt überall

Wir sehen die Dinge so, wie wir sie fühlen.
Wir denken über Ereignisse, wie wir fühlen.
Wir entscheiden auf Grund von Gefühlen.

Wie  stark ist die Macht der Gedanken?

Ihre Gedanken sind so stark wie die Emotion, die sie trägt.
Denn egal, was Sie denken, es steckt immer eine Emotion dahinter.
Begeisterung hat oft Erfolge angezogen.
Gewissheit hat oft Siege bewirkt.
Zufriedenheit hat oft Frieden erhalten.

Das Gesetz der Anziehung wirkt sich in allen Lebensbereichen aus. Die Anziehung liegt aber weniger in einzelnen sortierten, positiven Gedanken, sondern vorrangig in den Emotionen.

Fazit:

Sie können noch so positiv denken, doch Sie werden kaum das Gedachte, sondern eher das Gegenteil bis nichts magisch anziehen, wenn Sie einen Gedanken mit Gefühlen wie Unsicherheit, Zweifel oder gar Angst aussenden.

Das Gesetz der Anziehung ist ein Naturgesetz. Es gilt immer und überall, für alles und jeden.

Beitrag: Martina Hautau
Beitragsbild: © fabioberti.it – fotolia.com

Merken

About the Author

Sie finden mich auch auf Google+

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutz | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück